... » » » Die Bauplattform

Makerbot Replicator 2 - Bauplattform

Die Bauplattform

Die mitgelieferte Bauplattfrom besteht aus ca. 9mm starkem Acrylglas. Grundsätzlich sicherlich keine schlechte Idee....

Aber... Acrylglas hat die Eigenschaft sich unter Wärmeeinfluss zu verformen. Verschärft wird dieses Problem beim 3D Druck da die Wärmeeinwirkung nur stellenweise erfolgt, je nachdem wie groß das zu druckende Teil ist und wo es auf der Platte plaziert wird.
Bei kleinen Objekten die üblicherweise in der Mitte der Plattform gedruckt werden ist alles in Ordnung. Bei größeren Objekten stößt jedoch bei einer nicht ganz planen Platte entweder die Extruderdüse auf die Platte, oder aber die Düse befindet sich zu weit entfernt von der Plattenoberfäche und das extrudierte Material haftet nicht auf der Plattform. Je nachdem in welche Richtung die Platte gewölbt ist.

Der richtige Abstand der Bauplattform zur Düse ist enorm wichtig um zuverlässig 3D Modelle herstellen zu können. Dies funktioniert natürlich nur wenn die Platte plan und nicht gewölbt ist.

Daher ist unsere Empfehlung eine Bauplattform aus Glas. Optimal ist ein getempertes Glas da es planer ist als ein gewöhnliches Glas. Wobei wir in der Praxis nicht wirklich einen Unterschied bemerkt haben.
Metall als Material für die Plattform ist eher suboptimal da es die Wärme des Materials zu schnell aufnimmt.

Ein gutes Maß für die Glasplatte ist 166 x 290 mm. Wichtig ist, daß die Kanten nicht angefast sind da die Glasplatte sonst nicht zuverlässig in die Halterung einschnappt.

Zusätzlich sollten die Schaumgummifüße auf der die Platte im Drucker aufliegt gegen Filz getauscht werden. Die Schaumgummifüße geben mit der Zeit nach und die Platte fängt an zu wackeln. Am Besten eignen sich Filzgleiter für Möbelfüße die auf die entsprechende Größe zurechtgeschnitten werden.